Pick-by-Scan | Kommissionieren via Barcode

Pick by Scan bezeichnet die gängigste Art der beleglosen Kommissionierung. Zum Einsatz kommen hier mobile Enterprise-Geräte mit integriertem 1D- oder 2D-Barcodescanner. Das Gerät führt den Kommissionierer durch den zu kommissionierenden Auftrag. Der Mitarbeiter sieht dabei Details zum Kundenauftrag, sowie beispielsweise ergänzende Verpackungshinweise und wird Schritt für Schritt durch die einzelnen Pick-Positionen geführt.

Dabei wird der Lagerplatz und die zu entnehmende Menge angezeigt. Je nach Systemkonfiguration muss entweder jede Entnahme gescannt werden oder es wird einmal gescannt und die Gesamtmenge wird anschließend quittiert. Dem Anwender werden Soll/Ist-Differenzen angezeigt, so dass ein versehentliches Abschließen des Auftrags verhindert werden kann.

Sind alle Positionen abgearbeitet, werden die Daten beispielsweise an SAP oder ein anderes ERP-/LVS-System übertragen. Im Anschluss werden automatisch Packlisten und Versandpapiere gedruckt. Der geschilderte Ablauf eines Pick-by-Scan-Prozesses kann jederzeit individuell auf Ihre Anforderungen angepasst werden. Durch unsere innovative Softwarelösung pdaControl sind wir in der Lage, schnell und kostengünstig Ihre ganz eigene Pick-by-Scan-Lösung zu entwickeln – ohne dabei auf die Stabilität einer Standard-Software zu verzichten.


Warum Pick by Scan?

Effizienteres Arbeiten

Durch das einfache und schnelle Erfassen von Barcodes und dem kompletten Wegfall des umständlichen Papierhandlings (Picklisten richten, verwalten, blättern, lesen, suchen …) lässt sich die Leistung gegenüber einer belegorientierten Kommissionierung erheblich steigern.

Weniger Fehler, geringere Kosten

Fehler bei der Warenentnahme werden wirkungsvoll vermieden. Die Möglichkeit, Ware zweifelsfrei und eindeutig durch scannen zu identifizieren, hilft selbst dem ungelernten Anwender fehlerfrei zu arbeiten. Entstehende Folgekosten werden so minimiert.

Weniger Sekundäraufwendungen

Großen Einfluss auf den tatsächlichen Durchsatz bei der Kommissionierung stellen die sekundären Aufwände dar. Dazu zählen nicht nur Aufgaben wie Picklisten drucken, sondern vor allem die manuelle Rückbuchung der IST-Daten im führenden System oder die Bearbeitung von Retouren, die durch fehlerhaftes Picken entstehen. Ein barcodegestütztes System zur beleglosen Kommissionierung minimiert diese Aufwände: Zum einen entstehen weniger Fehler und somit weniger Retouren, zum anderen werden die Ist-Daten automatisch verbucht.

Mehr Transparenz

Ein Pick-by-Scan-System dokumentiert den Pick-Prozess in digitaler Form und macht die Daten damit für Kunden, Schichtleiter und sonstige administrative Mitarbeiter transparent.

Überzeugendes Preis-Leistungsverhältnis

Pick-by-Scan-Systemehaben sich in der beleglosen Kommissionierung nicht ohne Grund durchgesetzt:Barcodes sind äußert zuverlässige Identifikationssysteme mit einemunschlagbaren Preis-/Leistungs-Verhältnis.

Sie wollen mehr erfahren?

Für eine individuelle Beratung über die Einsatzgebiete unserer Produkte und Dienstleistungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.